Reflexion: agile Transition startet endlich


An diesem kreativen Freitag war ich auf dem OTTO-Campus. Zum einen visualisierte ich zusammen mit meiner Praktikantin die Flipcharts für den Auftakt-Workshop der agilen Transition.

 

#Innovation

Mit dem Kulturwandelteam sprach ich über die Optimierung der Verwendung von Video im Rahmen des Kulturwandels. Bin gespannt was daraus wird. Es sieht erst einmal sehr vielversprechend aus. 

 

#AgileTransition (link)

Im Mai 2017 wurde die schwächen der aktuellen Organisation zum ersten Mal sichtbar. Im Juni 2017 war uns klar, die agile Organisation ist auf ein neues Level zu heben. Ein halbes Jahr später ist es jetzt soweit, wir starten nächste Woche die agile Transition.

 

Learning der Woche:

 

Welche Kollegen sollten an einer agilen Transition teilnehmen?

  1. Starte im hier und jetzt und just do it!
  2. Der Start hängt zu allererst vom Auftrag ab: "Schaffe effektive und effiziente End-to-End Value-Streams von der Idee des Kunden (Fachabteilung) bis zum "GoLive" für einen fachlichen Kontext. 
  3. Nach dem ersten Kanban-Prinzip ist ein aktuelles inhaltliches Thema heraussuchen, dass am besten den heutigen End-to-End-Prozess abdeckt. 
  4. Nachdem das inhaltliche Thema identifiziert war, war es einfach die relevanten Kollegen zu identifizieren.
  5. Vor einem Monat fiel es uns noch schwer die Kollegen zu benennen, da wir in Lösungen und Sollstrukturen dachten. Den Kollegen fällt es grundsätzlich schwer nicht in zukünftigen Organisationsstrukturen zu denken. 
  6. Hier die anderen drei Kanban-Prinzipien
    • verfolge inkrementelle und evolutionäre  Veränderung --> Führe Retrospektiven und Feedback-Schleifen ein
    • respektiere initiale Prozesse, Verantwortlichkeiten, Rollen und Job-Titel
    • fördere Leadership auf allen Ebenen der Organistion

 

Hier die ausführliche Beschreibung der agilen Transition von Mai 2017 bis ... (link)