Agil im Konzern ist kein Widerspruch!

Was war der Impuls für meine Initiative?

Im Mai 2016 war ich auf meinem ersten Barcamp in Hamburg im Schanzenviertel. 100 Teilnehmer tauschten ihr agiles Wissen in Form eines Open-Space-Formates aus. Zur Begrüßung sollte jeder Teilnehmer einen markanten Satz formulieren, der sein Wissensschwerpunkt widerspiegelt. Ich sagte: "Ich stehe für Agilität im Konzern". Es gab großes Raunen. Wir waren ein bunt gemischter Teilnehmerkreis und viele der Anwesenden waren anscheinend in Startup-Firmen tätig. Ich hörte dann Sätze wie "Das geht doch gar nicht" oder "Das ist ein Widerspruch". Ich glaube nicht.

 

Wie entstand die UserGroup?

In der Pause traf ich Hannes, Rosi und Christine, die alle in großen Konzernstrukturen tätig waren. Wir waren uns einig, wir nehmen die Herausforderung an. Hannes und ich gründeten kurzerhand die Peergroup "agile@konzern". Wir trafen uns schon zwei Monate später beim Bier zu einem ersten Meetup. Jetzt sind wir schon über 300 Konzern-Kolleginnen und Kollegen aus mehr als 20 Konzernen. Mittlerweile treffen wir uns alle zwei Monate bei einem der Konzerne zum Wissensaustausch. 

 

Warum?

Ich werde immer öfter gefragt, warum machst Du das? Wo ist der Mehrwert? Ich bekomme auf einfache Weise einen Anblick in die agile Transition anderer Konzerne. Es ist zwar immer nur ein kleiner Ausschnitt, aber mit  der Zeit bekomme ich immer mehr ein Gefühl für den agilen Reifegrad  einer Organisation. 

 

Ich bin im Februar dem Verein "agiler Norden e.V." beigetreten. Der Verein möchte u.a. die Hamburger agile Community fördern. Ich möchte das auch. Es immer ein Geben und Nehmen, so funktionieren Communities.

 

Darüber hinaus glaube ich an die "agile" Stadt Hamburg, an einem Ort wo agiles Arbeiten gut möglich ist und zum anderen liebe ich Hamburg und möchte ihr etwas zurückgeben, auch wenn es nur ein verschwindend kleiner Beitrag ist. Es gibt mir ein gutes Gefühl.

 

An dieser Stelle möchte ich auf meinen kreativen Freitag verweisen, auch wenn die Meetups immer Mittwochs Abends stattfinden. ;-) Die Peergrouptreffen erweitern ungemein meinen Horizont, inspirieren mich und geben mir Energie.

 

Hier zur XING-Gruppe

 

agile@Konzern Meetups

  • November 2019 akquinet
  • August 2019 Freenet mobilcom debitel
  • Januar 2019 Drägerwerke 
  • April 2019 Lufthansa Industry Solutions 
  • Jan 2019 Kühne & Nagel
  • Nov 2018 Beiersdorf
  • Sep 2018 Airbus
  • Aug 2018 Hermes 
  • Mai 2018 Berenberg Bank --> Themen: SAFE HealthCheck
  • Mrz 2018 Freie Hansestadt Hamburg Finanzbehörde
  • Jan 2018 Drägerwerke 
  • Nov 2017 Hauni (Körber AG)
  • Sep 2017 Gruner und Jahr
  • Jul 2017 Otto Group
  • Mai 2017 Berenberg Bank
  • Mrz 2017 ERGO Versicherung (ITERGO)
  • Jan 2017 Gruner und Jahr
  • Nov 2016 OTTO

Die Peergroup ist für interne Kolleginnen und Kollegen, die in Firmenstrukturen über 1000 Mitarbeiter arbeiten, offen.

Hier der Link zur XING-Peergroup (link)



Beteiligte Konzerne

Airbus

Bauer Media Group

Beiersdorf

Berenberg Bank

Bertelsmann SE & Co. KGaA

  • arvato SCM 
  • Gruner +Jahr

DAK

  • BITMARK

Die Techniker 

Drägerwerk AG 

ERGO

  • ITERGO 

 Freie und Hansestadt Hamburg (Finanzbehörde)

 Flughafen Hamburg

 Generali 

 GfK

 Hochbahn Hamburg 

 Jungheinrich 

 Körber AG

  • Hauni

 Kühne & Nagel

 Lufthansa

  • Lufthansa Industry Solutions

 Otto Group

  • OTTO GmbH & Co KG
  • Bonprix
  • Hermes / Fulfilement / Logistik
  • baumarkt-direkt
  • about-you
  • EOS

 

Still

Tchibo

XING